fbpx

2017 Silvaner, Julius Echter Berg, Der Franke, Andreas Weigand

Silvaner ist Franken und somit ist der „Wilde“ Silvaner auch einer von Andi´s Lieblingen. Spontan vergoren, cremig und frisch. Kernobst und Stachelbeere treffen auf wilde Kräuter und einen Hauch Zitrus – einfach lecker – nicht nur zum Spargel!

16,90

Enthält 19% MwSt.
(22,53 / 1 Liter)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Franken in Bestform. – Die Kollektion von Andi Weigand hat uns spontan überzeugt. Andi Weigand ist gerade Mitte zwanzig – seine Weine sind wie er, frisch, wild, kreativ und dennoch geradlinig und voller Weinleidenschaft.

Seit dem Einstieg in das elterlichen Weingutes hat Andi einiges bewegt. Zunächst war das Packaging dran: Neben den Gutsweinen, der frischen, spontan vergorenen „Wilden“ Linie, die mit knallig bunten Etiketten daherkommt, verbleiben die Lagensilvaner, „die Franken“ im klassischen Bocksbeutel.

Auch im Weinberg hat sich mit viel getan. Die Umstellung auf biologischen Anbau ist die logische Konsequenz aus der Liebe zum Wein- weg von der Monokultur-hin zum vielfältig blühenden Weingarten. Das spiegelt sich in den Weinen wider:

„Die Wilden“ jung, frisch, animierend, knackig mit viel Trinkfreude. „Der Franke“ gebietstypisch mit Tiefe, Druck und Mineralität.

Silvaner ist Franken und somit ist der „Wilde“ Silvaner auch einer von Andi´s Lieblingen. Spontan vergoren, cremig und frisch.

 

Hier geht es zur Homepage des Winzers.

Artikel

Hersteller

Jahrgang

Bezeichnung

Rebsorte

Anbaugebiet / Region

Land

Einheit

Verpackung

Alkoholgehalt

Allergenhinweis

Lagerung

Serviertemperatur

Inverkehrbringer

Artikelnummer: 15407-17 Kategorien: , , ,