fbpx

Die perfekte Spaghetti Bolognese – So schmeckt’s wie im Restaurant!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einkaufsliste:

  • 500 g Spaghetti (oder andere Nudeln, was man gerne mag

  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Bd Suppengrün (1 Karotte, 1/8 Knollensellerie, 1/2 Stange Poree)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Dosen à 200g stückige Tomaten
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Balsamicoessig dunkel
  • ½ TL Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer, Zimt und Muskat

 

Zubereitung:

Zuerst wird das Gemüse geschält und in feine Würfel geschnitten,dann wird die Knoblauchzehe geschält vom Triebansatz befreit und klein gehackt. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einem breiten und hohen Topf vorheizen. Nun das Hackfleisch in den vorgewärmten Topf geben und leicht braun anbraten, das Gemüse(Knoblauch, Zwiebeln und Suppengrün) hinzufügen und ebenfalls leicht mit Farbe anbraten und mit Salz , Pfeffer und Zucker würzen. Jetzt wird das Tomatenmark dazugegeben und leicht mitgeröstet, mit der Gemüsebrühe und dem Balsamicoessig ablöschen und einkochen lassen. Zum Ende hin die stückigen Tomaten aus der Dose und 100 ml Wasser dazugeben. Die Lorbeerblätter dazugeben und mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Zimt und frisch geriebenem Muskatnuss abschmecken und bei leichter Hitze ca. 1 Std. köcheln lassen, zwischendurch mehrmals rühren, damit die Sauce nicht anbrennt. Nach Ende der Kochzeit nochmal nachschmecken.Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen. Beim Servieren den geriebenen Parmesan nicht vergessen.

Guten Appetit!