fbpx

Schoko-Malheur für 4 Personen

Zutaten:

  • 80 gr Butter
  • 80 gr Zartbitter Kuvertüre
  • 40 gr Zucker
  • 20 gr Weizenmehl (Typ 405)
  • 3 Eier
  • 1 Tl Butter
  • Puderzucker zum bestäuben

Arbeitsmaterialien

  • Backfeste Förmchen (Kaffeetassen)
  • Topf
  • Schneebesen
  • Gummischaber
  • Brett
  • Großes Messer

Zubereitung

Die Förmchen mit Butter einfetten und mit Zucker bestäuben, sodass der Rand der gewählten Backform sowie der Boden gleichmäßig   mit einer feinen Schicht Zucker überzogen ist. Die Kuvertüre auf einem rutschfesten Brett mit dem Messer fein hacken. Die Kuvertüre zusammen mit dem Zucker und der Butter in ein Topf geben und bei ständigem Rühren und geringer Hitze schmelzen lassen. Sobald die Zutaten miteinander verschmolzen sind das Mehl vorsichtig einrieseln lassen und unterrühren. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Topf vom Herd nehmen und nach und nach die Eier einrühren. Die fertige Schokoladenmasse ca. 2,5 cm hoch in die gezuckerten Backförmchen füllen. Zum Schluss die Küchlein bei 180 Grad circa 9 Minuten backen. Nach dem Backen die Förmchen ein Augenblick abkühlen lassen und auf einen Teller stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Tipp:Am besten schmeckt das Schokoladenmalheur mit frischen Früchten oder mit einer großen Portion Vanilleeis

Guten Appetit