fbpx

Showing all 2 results

GESTATTEN, FRITZ MÜLLER

Deutscher Perlwein, 2009 geboren.
Ein perliger Typ mit alten Wurzeln und modernem Geschmack.
Erobert immer gut gekleidet die Welt.

Kann Müller-Thurgau Dolce Vita? fragte sich Guido Walter, als alle Welt Prosecco kaufte. Der Müller-Thurgau war in den 80ern zum billigen Massenwein mutiert. Er war alt geworden und in Vergessenheit geraten. Winzer Jürgen Hofmann zweifelte nie an der soliden Rebe. Die hatte sein Vater schon angebaut. Und vielleicht brauchte der Müller einfach einen kleinen Kick? Müller-Thurgau in frizzante – kurz: Fritz Müller. Ein mit handwerklichem Geschick verperlter Weißwein.

Walter und Hofmann taten sich zusammen. Frisch-fruchtig, unkompliziert und bezahlbar sollte die deutsche Antwort der beiden partner in crime auf den Frizzante sein. Ein Perlwein, mit dem sich unbeschwert in den Abend starten und bis tief in die Nacht tanzen lässt. Was als Versuch in kleiner Auflage begann, verselbstständigte sich. Bald war er auf jeder Party anzutreffen, heimste Designpreise und gute Geschmacksnoten ein. Alle wollten Fritz Müller.

Und zum Glück hatte die alte Rebe auch bei Jürgen Hofmanns Kumpels aus dem Dorf die Zeit überdauert. Der Nachschub war gesichert. Als schlicht leckerer Perlwein im coolen Design der 20er-Jahre wird Fritz Müller heute von Rheinhessen in sieben Länder verkauft. Der alte Müller-Thurgau würde staunen!

» zur Webseite

 

„Die deutsche Antwort auf Prosecco“
Stuart Pigott / Weinjournalist

7,20

Enthält 19% MwSt.
(9,60 / 1 Liter)
zzgl. Versand

7,20

Enthält 19% MwSt.
(9,60 / 1 Liter)
zzgl. Versand