fbpx

Showing all 5 results

„Dogma ist nicht unsere Sache! Wir wollen Individualität."

Karsten Peter, Kellermeister Gut Hermannsberg

Willkommen auf Gut Hermannsberg! Hier stehen Rieslinge der Spitzenklasse für Rasse, Würze, Mineralität und Individualität aus 7 Terroirs. Im Einklang mit der Natur, mit viel Handarbeit im Weinberg und Zeit zur Reife im Keller. Dabei verdienen die Monopollage Hermannsberg, die Traiser Bastei und die weltbekannte Kupfergrube eine ganz besondere Erwähnung.

Die Historie des Gutes beginnt vor über 100 Jahren als königlich-preussische Domäne. Aus dieser Zeit stammt auch der preußische Adler, der bis heute das Etiketten der Weine ziert. Die erste Weinlese fand 1907 statt, aber erst die edelsüßen Gewächse des Jahrhundertjahrgangs 1921 brachten den großen Durchbruch. Ab 1949 waren Direktor Hermann Goedecke und Kellermeister Karl-Heinz Sattelmeyer ein geniales Duo und brachten das Gut schließlich zu Weltruhm. Heute führt Familie Reidel das Gut, gemeinsam mit Kellermeister Karsten Peter und Geschäftsführer Achim Kirchner.

Ihre Philosophie ist eine Neuinterpretation der großen Tradition von Gut Hermannsberg, die auf trockene Weißweine fokussiert ist, statt auf die süßen Meisterwerke der Vergangenheit. Internationalen Weinkritiker sind davon begeistert! Gut Hermannsberg zählt heute zu den besten Riesling-Erzeugern Deutschlands. Ihre Weine sind rassig und expressiv. Die Natur an der Nahe gibt ihnen ideale Ausgangsbedingungen, um perfekte Rieslingtrauben zu ernten. Sowohl klimatisch als auch in Bezug auf das Böden Klima; Die steinigen, meistens vulkanischen Böden der Weinberge, geben ihren Weinen eine ausgeprägte Würze und Mineralität. Eigenschaften von fundamentaler Bedeutung für einen charakterstarken Riesling.

In ihren kühlen und tiefen Kellern macht das Team um Familie Reidel nur das Nötigste, um ihre Weine zu stabilisieren und zu klären. Hier ist Zeit das wichtigste Werkzeug. Alle Gewächse aus ihren Weinbergen reifen zwischen sechs Monaten und sechs Jahren, bis ihre großartige Schönheit voll entfaltet ist. In einer standardisierten Welt, die von Austauschbarkeit beherrscht ist, wagt Gut Hermannsberg es, konsequent anders zu sein. Deshalb haben sich bereits viele Fans rund um den Erdball in ihre Weine verliebt! Dennoch bleiben sie dabei stets pragmatisch und behalten Bodenhaftung.

» zur Webseite

 

AUSZEICHNUNGEN

Der Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) gilt als Elite des deutschen Weinbaus. Gut Hermannsberg ist eines seiner Gründungsmitglieder. Alle ihre Lagen von ihren 30 Hektar Weinbergen sind zu 100 Prozent als VDP.GROSSE LAGE zertifiziert - die höchste Qualitätsstufe beim VDP.