fbpx

Showing all 8 results

„NUR WAS AUS LIEBE ENTSTEHT, WIRD VON BESTAND SEIN.“

Seit 13 Generationen steht der Name Laible für erfolgreichen Weinbau. So war es naheliegend, dass auch Alexander Laible in die Fußstapfen seiner Eltern und seiner Vorfahren treten sollte. Während sein Bruder Andreas das elterliche Weingut übernommen hat, gab es für Alexander im Jahr 2007 einen Neustart im eigenen Weingut. Er gibt seinen Weinen Zeit. Eine sensible Vinifikation gewährleistet die komplexe Aromafülle ihrer Weine. Das bedeutet Entschleunigung – auch im Keller, nicht nur im Weinberg. Die Weine sollen langsam ihre Entwicklung finden. Die Frucht jeder einzelnen Traube darf zur Geltung kommen. Nur so lässt sich eine aromatische Strahlkraft erreichen.

Seine Weine sind aromatisch und tiefgründig mit einer schönen Brillanz und Strahlkraft. Sie stehen gleichzeitig für jugendlichen Leichtsinn, Enthusiasmus, Tradition und Trinkfreude. Alles das findet seinen Platz in den Weinen von Alexander Laible. Zusammen mit seinem Team arbeitet er stets im Einklang mit der Natur, traditionell und umweltschonend. Ein intaktes Zusammenspiel von Flora und Fauna prägt die Arbeit im Weinberg und fördert damit den eigenständigen Charakter unserer Weine. Dabei beobachten sie die Natur Jahr für Jahr ganz genau, nutzen Mondzyklen und generieren langes Wissen aus der Tradition. Der Natur mehr geben als nehmen, das ist ihr Credo!

» zur Webseite

 

AUSZEICHNUNGEN

Die Weine des Weinguts Alexander Laible konnten schnell die Aufmerksamkeit der großen Kritiker der Weinszene auf sich lenken. Sei es im Gault Millau, mit dem Titel "Entdeckung des Jahres" oder als "Genussbotschafter des Landes Baden-Württemberg". Hervorzuheben ist auch die Auszeichnung vom Feinschmecker Wine Award für die Kollektion des Jahres oder White Wine of the year 2020 unter 11320 Weinen.