fbpx

2020 Scheurebe, Jürgen Hofmann

Die Scheurebe zeigt ein betontes Bukett mit Aromen von Cassis, Grapefruit, Pfirsich und reifer Birne. In Duft und Geschmack dem beliebten Sauvignon Blanc ähnlich, jedoch etwas dezenter und daher vielfältiger kombinierbar. Die Scheurebe schmeckt u. a. zu asiatischen Gerichten, Geflügel, Salaten und Nudelgerichten.

7,90

Enthält 19% MwSt.
(10,53 / 1 Liter)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Das lange unterschätzte Weinanbaugebiet Rheinhessen hat in den letzten Jahren in der Fachpresse für Furore gesorgt. Zu verdanken ist dieser Ruhm dem jungen, ambitionierten Winzernachwuchs. Einer dieser Winzer ist der Aufsteiger Jürgen Hofmann. Bereits seit einigen Jahren bereichern seine Weine unser Sortiment. Die Qualität seiner Weine verhalf dem Weingut 2019 zur dritten Traube im Gault Millau. Das Weingut liegt in Appenheim im nördlichen Rheinhessen, nur 5 km vom Rhein entfernt. Hier befanden sich vor 20 Millionen Jahren die Ausläufer des Urmeeres, welche die Muschelkalkböden entstehen liefen, die den Weinen Weinen Tiefe und Mineralität verleihen.

Die Scheurebe zeigt ein betontes Bukett mit Aromen von Cassis, Grapefruit, Pfirsich und reifer Birne. In Duft und Geschmack dem beliebten Sauvignon Blanc ähnlich, jedoch etwas dezenter und daher vielfältiger kombinierbar. Auf dem Etikett tummeln sich in Anlehnung an das Etikett seines großen Bruders kleine Kiwi-Küken. Die Scheurebe schmeckt u. a. zu asiatischen Gerichten, Geflügel, Salaten und Nudelgerichten.

 

Hier geht es zur Homepage des Winzers.

Artikel

Hersteller

Jahrgang

Bezeichnung

Rebsorte

Anbaugebiet / Region

Land

Einheit

Verpackung

Alkoholgehalt

Allergenhinweis

Lagerung

Serviertemperatur

Inverkehrbringer

Artikelnummer: 10410-20 Kategorien: , , ,