fbpx

2020 7 Terroirs Riesling, Gut Hermannsberg

Der „7 Terroirs“ stammt zu 100% aus den 7 VDP. Großen Lagen, die Gut Hermannsberg an der Nahe besitzt. Die Einzellagen werden im Keller separat ausgebaut und anschließend cuvéetiert. Der spontanvergorene Riesling kann seine Machart nicht verleugnen. Er besticht durch seine rauchig mineralischen Noten und tiefen Kräuteraromen.

Die Vielschichtigkeit dieses Gutsweines überzeugt schon beim ersten Schluck und sucht seines Gleichen. Am Gaumen präsentiert er sich mit Aromen, die an Zitrus und Steinobst erinnern. Zudem besticht er durch seine geballte Kraft gepaart mit einer tänzerischen Leichtigkeit.

12,90

Enthält 19% MwSt.
(17,20 / 1 Liter)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Gut Hermannsberg – vormals königlich-preußische Weinbaudomäne. Das Staatsweingut von 1901 hatte seine besten Zeiten hinter sich. 2009 begann mit dem Besitzerwechsel eine neue Ära: Mit der Privatisierung kam Karsten Peter, der Winzer, dem wir den grandiosen Wein im Glas verdanken. Er hat sich der großen Aufgabe angenommen, das Weingut wieder auf Kurs zu bringen. Die Kombination aus ausschließlich ersten Lagen und seinem Know-how machte es ihm einfach. Der Übergang von Klassik zu Moderne ist perfekt gelungen. Innerhalb weniger Jahre gelang es, Weine von bodentypischer Authentizität zu machen. Der Riesling Kupfergrube wächst auf vulkanischem Gestein und liefert expressive Weine mit beachtenswerter Mineralität. Im Sommer wird das Gestein in der Kupfergrube so heiß, dass es als Wärmespeicher wirkt und eine ideale Entwicklung der Reben ermöglicht. Mineralität und Frucht, das sind die Schlüsselwörter für die Rieslinge vom »neuen« Gut Hermannsberg – überzeugen Sie sich selbst!

 

Hier geht es zur Homepage des Weingutes

Artikel

Hersteller

Jahrgang

Bezeichnung

Rebsorte

Anbaugebiet / Region

Land

Einheit

Verpackung

Alkoholgehalt

Allergenhinweis

Lagerung

Serviertemperatur

Inverkehrbringer

Artikelnummer: 15211-20 Kategorien: , , ,